ü b e r   m e i n e   P e r s o n

Renato Pentassuglia

 

Jahrgang 1977

 

Geboren in der Schweiz, Doppelbürger CH - IT

 

Mit 13 Jahren begann ich selber Motocross zu fahren und verfiel der MX Passion die mich bis heute fesselt. Bereits mit 15 Jahren erkannte ich wie wichtig Fitness und Ausdauer in diesem Sport sind und fing an körperlich zu trainieren. Schon bald startete ich auch erfolgreich an Mountainbikerennen.

 

Nach meiner 4-jährigen Lehre als Motorradmechaniker war es mein grösster Wunsch als Werksmechaniker zu arbeiten. Diese Chance erhielt ich mit 20 Jahren bei PAMO Honda in Italien. PAMO Honda war dazumal das einzige, offizielle Hondawerksteam in Europa.

 

In dieser Saison konnte ich viele neue Erfahrungen sammeln und mein Wissen erweitern. Sei es im mechanischen Bereichen wie auch im Training und an den internationalen Rennen. Im Jahr 2000 wurde das Team mit Frederic Bolley Weltmeister. 

 

Nach dieser Saison animierten mich Ryan Hughes und Chris Sprenkel, zwei kalifornische Fahrer aus diesem WM Team in Italien, mit Ihnen zurück in die USA zu gehen.

Die USA war für mich eine neue Erfahrung.

 

Chris Sprenkel machte mir das Angebot sein Fitness Trainer zu werden und so begann mein Werdegang als Trainer. Nebenbei war ich aber immer noch für die Mechanik und Fahrwerke in verschiedenen Teams zuständig. So arbeitete ich als Mechaniker an diversen US Supercross und Nationals. Später trainierte ich Fahrer wie Marco Dube aus Kanada und Justin Bucalo aus Kalifornien.

 

Im Jahr 2002 konnte ich mit Temecula Motorsports aus Kalifornien am Wüstenrennen Baja Race in Mexico als Mechaniker arbeiten. Wir erreichten top Platzierungen am 250miles und 500miles Rennen. Um viele Erfahrungen reicher kehrte ich einige Jahre später nach Europa zurück.

 

Hier gründete ich mein eigenes Team und erzielte viele Platzierungen mit diversen Fahrern. Z.b. Silvan Marxer Schweizermeister im SAM, Michelle Indermaur italienische Meisterin 2007, Dominik Mattle Schweizermeister SAM national 2011 sowie top Resultate mit diversen Fahrern an italienischen und FMS Rennen.

 

Im Jahr 2015 konnte ich meinen grossen Traum verwirklichen und habe mich in Italien selbständig gemacht als Trainer und Mechaniker. In meinem piemontesischen Bauernhaus ist heute die PENTA MX Homebase wo es optimale Trainings-bedingungen gibt sowohl für das körperliche- als auch das fahrtechnische Training.

 

Mit meiner langjährigen Erfahrung im gesamten Motocrossbereich möchte ich heute motivierte Fahrer, egal ob Profi oder Anfänger, gemeinsam an ihr Ziel bringen.

 

K o n t a k t

PENTA MX

WhatsApp +39 344 24 05 602

 

info.pentamx@gmail.com

 

© R&R